Aktiv in der Natur

Wandern, radfahren oder tierische Begleitung

Lila Heidelandschaften, weite Aussichten, unser plätschernder Flusslauf „die Böhme“ , bestellte Äcker und grüne Wälder – die landschaftlichen Reize der Heideregion Schneverdingen lassen für Naturfreunde keine Wünsche offen. Ob zu Fuß, auf dem Wasser, mit dem Rad oder in tierischer Begleitung – ein weites Netz aus Rad-, Wander- sowie Reitwege sorgen für abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Oder möchten Sie mit ihrem Hund ausgiebige Spaziergänge an der frischen Luft umgeben von der Natur genießen? Unser Imkershof liegt idyllisch gelegen fernab von Verkehr und Hektik. Umgeben von Wiesen, Wäldern und Feldern kann jeder unserer Gäste die Seele baumeln lassen. Der Jakobsweg führt angrenzend an unserem Hof vorbei und lädt zu kleinen als auch großen Spaziergängen oder Wanderungen ein. Und wer einmal schnell in die sagenumwobene Lüneburger Heideflächen abtauchen möchte, findet diese in nur ca. 3- 4 Km Entfernung von unserem Hof.

Wandern im Pietzmoor

© Schneverdingen Touristik
© Schneverdingen Touristik

In ca. 4 km Entfernung von unserem Imkershof liegt das Pietzmoor. Begeben Sie sich auf einem etwa 5 km langen Rundweg über Bohlenstege auf eine Wanderung durch die geheimnisvolle Hochmoorlandschaft und entdecken Sie diese spezielle Tier- und Pflanzenwelt.

 

Folgen Sie den spannenden Informationstafeln des Moorerlebnisweges. Hier gibt es Interessantes zur Flora und Fauna für unsere kleinen und großen Gäste zu erfahren.


Schnuckelige Lüneburger Heide

© Schneverdingen Touristik
© Schneverdingen Touristik

Klein, grau, zottelig und mit vier Beinen versehen – die Heidschnucken sind in der Lüneburger Heide nicht weg zu denken. Die Heidschnucken sind unsere Landschaftspfleger. Täglich ist der Schäfer mit seiner Herde unterwegs, sodass die Tiere „ihrer Arbeit nachgehen können“.


Von etwa Ostern bis Oktober haben Sie täglich die Gelegenheit, den Schäfer und seine Heidschnucken zu beobachten. Erleben Sie den Schnuckenaustrieb um 10:30 Uhr und den Eintrieb gegen 17 Uhr am Schafstall im Landschaftsschutzgebiet Höpen, nahe der L 171 und dem Heide-Kiosk.